Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Streit in Straßenbahn eskaliert – Mann schlägt auf Freundin ein

Fahrer stoppt Straßenbahn

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Mittwochvormittag ist in einer Straßenbahn ein Streit zwischen einem 27-Jährigen und seiner elf Jahre jüngeren Freundin eskaliert. Der Mann soll laut Zeugenangaben auf die Jugendliche eingeschlagen haben. Der Straßenbahnfahrer und sein Kollege konnten die Parteien schließlich trennen.

Leichte Verletzungen im Gesichtsbereich

Gegen 10.45 Uhr soll sich der Vorfall im Bereich des Bahnhofplatzes ereignet haben. Aufgrund der Auseinandersetzung stoppte der Fahrer die Straßenbahn und ging schließlich gemeinsam mit einem Kollegen zwischen das Pärchen. Schnell waren Beamte der Bundespolizei vor Ort und stellten die Personalien der Beteiligten fest. Die weitere Sachbearbeitung wurde von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt übernommen.

Die 16-Jährige erlitt durch die Schläge offenbar leichte Verletzungen im Gesichtsbereich. Gegen ihren Freund wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT