Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unbekannte schlagen Frau und Helfer: Zeugen gesucht

Polizei sucht Zeugen

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am frühen Samstagmorgen ist eine 20-Jährige von zwei unbekannten Männern bedrängt und geschlagen worden. Anschließend gingen die Täter noch auf drei Männer los, die der jungen Frau zur Hilfe eilten. Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auch auf Zeugenhinweise.

Kurz vor 04.30 Uhr wurde die 20-Jährige im Bereich des Parkhauses „Alter Hafen“ in der Veitshöchheimer Straße von dem Duo angesprochen. Als die Männer plötzlich handgreiflich wurden und der Frau gegen den Kopf schlugen, eilten die drei Zeugen im Alter zwischen 24 und 27 Jahren zur Hilfe. Schließlich wurden auch sie von den Tätern angegriffen und bekamen ebenfalls Schläge gegen ihre Köpfe.

Ein 24-jähriger Helfer wurde dabei im Gesicht verletzt. Er kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Würzburger Krankenhaus. Über die Schwere seiner Verletzungen liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Bereits vor Eintreffen der ersten Streifenbesatzung hatte sich das Täter-Duo bereits aus dem Staub gemacht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Flüchtigen führte nicht zum gewünschten Erfolg.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Beide sind etwa 180 cm groß. Einer war rasiert, der Zweite hatte einen 3-Tage-Bart. Außerdem soll ein Täter eine auffallende schwarze Lederjacke mit großem BMW-Emblem auf dem Rücken getragen haben.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT