Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kriegerdenkmal mit Graffiti beschmiert

Polizei sucht Zeugen

WÜRZBURG. Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag das Kriegerdenkmal in der Parkanlage an der Husarenstraße beschmiert. Die Reinigungskosten belaufen sich gewiss auf mehrere hundert Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen.

Gegen 05.00 Uhr stellte eine Streife der Würzburger Polizei die Schmierereien an dem Denkmal fest. Die Sachverhaltsaufnahme ergab, dass die Unbekannten großflächig das Kriegerdenkmal selbst und den Bereich des Vorplatzes mit roter und schwarzer Farbe beschmiert hatten. Außerdem wurden mehrere Schriftzüge angebracht. Die Polizei verständigte unter anderem die Würzburger Feuerwehr, um die Farbe zu entfernen.

Die Verursacher der Sachbeschädigung sind derzeit unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen diesbezüglich aufgenommen und bittet auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wem im Laufe der Nacht verdächtige Personen im Bereich des Denkmals aufgefallen sind, wer Hinweise zur Identität der Verursacher geben kann oder sonstige sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT