Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Denkmal am Sanderring ebenfalls beschmiert

Dieselben Täter

WÜRZBURG. Vermutlich waren es dieselben Unbekannten, die neben dem Kriegerdenkmal in der Husarenstraße zuvor auch ein Denkmal am Sanderring mit Graffiti beschmiert haben. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise.

Die Schmierereien an dem Denkmal gegenüber der Uni-Sanderring weisen Ähnlichkeiten mit den Graffiti im Ringpark auf, weshalb davon auszugehen ist, dass es sich um dieselben Täter handelt. Allerdings dürften die Schriftzüge am Sanderring bereits einen Tag zuvor angebracht worden sein. Der genaue Tatzeitraum steht noch nicht fest. Die Polizei war von einem Zeugen am Samstagmittag darauf aufmerksam gemacht worden.

Die Höhe der Reinigungskosten dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen. Auch in diesem Fall wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Mittlerweile hat sich eine Gruppierung zu der Sachbeschädigung bekannt und auf einem Internetportal mit vorwiegend linksextremen Beiträgen ein Bekennerschreiben veröffentlicht.

Hinweise bitte an die Würzburger Polizei unter Tel. 0931/4570.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT