Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kontrolle auf Rastanlage: Knapp fünf Kilogramm Marihuana in Pkw

Zwei Personen in U-Haft

KLEINLANGHEIM, LKR. KITZINGEN. Im Rahmen einer Pkw-Kontrolle auf einer Rastanlage der Autobahn A3 haben Polizeibeamte am Donnerstag knapp fünf Kilogramm Marihuana sichergestellt. Eine 41-jährige Fahrerin und ein 36 Jahre alter Beifahrer wurden vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft übernommen.

Gegen 23:20 Uhr hatten Polizeibeamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried auf der Rastanlage Spessart-Süd eine Kontrollstelle eingerichtet. In diesem Zuge kontrollierten sie auch eine Mercedes A-Klasse, die von einer 41-Jährigen gesteuert wurde. Auf dem Beifahrersitz saß ein 36-jähriger Mann. In dem Kofferraum stießen die Beamten auf eine Tasche, die prall gefüllt mit Marihuana war. Insgesamt handelte es sich um knapp fünf Kilogramm des Betäubungsmittels.

Die beiden Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle gebracht. In der Folge hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg erfolgte am späten Freitagvormittag die Vorführung der beiden Beschuldigten beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Würzburg. Dieser erließ gegen beide Personen Untersuchungshaftbefehle. Seit dem Freitagnachmittag sitzen die 41-Jährige und der 36-Jährige in Justizvollzugsanstalten ein.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT