Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Angestellten bedroht und Bierflaschen geraubt

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

WÜRZBURG. Nachdem sie den Angestellten einer Tankstelle am frühen Donnerstagmorgen bedroht und dann noch mehrere Flaschen Bier geraubt haben, hat die Würzburger Polizei zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Würzburg.

Nach ersten Erkenntnissen zum Tathergang hatten die beiden offenbar nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stehenden Beschuldigen gegen 04.30 Uhr die Tankstelle in der Innenstadt betreten. Unter Androhung von körperlicher Gewalt bedrohten sie den Angestellten und nahmen mehrere Bierflaschen in ihren Besitz. Ohne zu bezahlen verließ das Duo daraufhin die Tankstelle. Beide konnten kurz nach der Tat von der Würzburger Polizei festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei beiden einen Wert von etwa zwei Promille.

Nach einer Nacht in der Ausnüchterungszelle und der Beendigung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen kamen die beiden 32 und 35 Jahre alten Männer aus dem Raum Würzburg wieder auf freien Fuß. Gegen sie wird jetzt unter anderem wegen des Verdachts eines Raubdeliktes ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT