Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kein Würzburger im Supertalent-Finale

3 x Weiter und dann doch das Aus

Dabei hatte alles so vielversprechend angefangen! Die beiden Sänger der Inklusionsband Mosaik, Christian Schmitt und Frederick Calloway, rockten im Vorentscheid Publikum und Jury, sodass nur wenige Augen trocken blieben. Auf der Facebook-Seite des Supertalents wurde der Beitrag der beiden Sänger so oft geliked und geteilt, wie kein anderer zuvor. Peter Maffay, von dem der Song, den die beiden im Vorentscheid sangen, stammte, hatte die Sänger sogar in sein Tonstudio eingeladen. Und auch Elke Siebenlist, die singende Bäckerin, lieferte mit ihrer Interpretation von „Ave Maria“ einen tollen Auftritt ab. Für beide Auftritte gab’s 3 x Weiter von der Jury – nur leider genügte das wohl nicht.

„Aus der Traum“ für Christian, Freddy und Elke

Beim Live-Finale des Supertalents im Dezember werden laut der Main Post nämlich weder Frederick und Christian noch Elke dabei sein. Die Sängerin Steffi List gab auf ihrer Facebook-Seite vor einigen Tagen bekannt: „Aus der Traum für Christian und Freddy beim Supertalent 2015. Die beiden wurden leider nicht in die Finalshow eingeladen.“ Man wolle aber den Kopf nicht hängen lassen und am 6. November ging es schon wieder zum nächsten Auftritt nach Innsbruck. Von Christian, Freddy und der Band Mosaik wird man also bestimmt noch viel hören.

„Nur eine kleine Anzahl der vielen talentierten Kandidaten“ könnten in der Liveshow Anfang Dezember auftreten, so RTL gegenüber der Main Post. Und so hätte auch Bäckermeisterin Elke auf Nachfrage der Tageszeitung leider eine Absage bekommen. Aber auch sie wolle weitersingen.

Über „Das Supertalent“

Bei „Das Supertalent“ macht sich eine dreiköpfige Jury auf die Suche nach dem größten Show-Talent. Bei der diesjährigen neunten Staffel besteht diese aus dem Poptitan Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Inka Bause. Auf den Gewinner der Show warten nicht nur 100.000 Euro, sondern auch ein Auftritt in Las Vegas.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT