Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Schlägerei in Discothek: Vier Männer leicht verletzt

Mindestens elf Personen beteiligt

WÜRZBURG / INNENSTADT. In der Nacht zum Freitag haben sich mindestens elf Personen eine heftige Schlägerei in einer Discothek Foto: Pascal Höfig geliefert. Vier Männer wurden Leichtverletzt, die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 03.35 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Meldung über eine Schlägerei in einer Discothek in der Veitshöchheimer Straße ein. Sofort machten sich mehrere Streifenwagen auf den Weg, bei deren Eintreffen waren jedoch die Schläger geflüchtet.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen suchte eine sieben köpfige Gruppe in der Discothek in der Veitshöchheimer Straße Streit und provozierte die Gäste. Im Zuge dessen schlugen und traten sie auf einen 20-Jährigen und einen 18-Jährigen ein.

Streitschlichter attackiert

Ein 17-Jähriger und sein 18-Jähriger Bekannter gingen dazwischen wollten den Streit schlichten. Auch diese wurden von der sieben köpfigen Gruppe körperlich attackiert.

Die vier Geschlagenen wurden leichtverletzt und zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhauser verbracht.

Im Anschluss verließen die unbekannten Täter die Discothek und flüchteten. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnte keiner der Schläger mehr aufgetan werden.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer Angaben zu den flüchtigen Schlägern machen kann oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT