Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Bärte-Boom in Würzurg – Jetzt trägt Mann Bart

Vollbart, Schnurrbart & Co.

Ist Euch auch schon aufgefallen: Immer mehr Männer tragen einen Bart! Man läuft durch die Würzburger Innenstadt und sieht die unterschiedlichsten Bartstylings. Schnurrbart, Vollbart und co. scheinen der Trend überhaupt zu sein. Man hat fast den Eindruck, glattrasierte Haut ist Schnee von Gestern! Aber welche Bartfrisuren sind eigentlich in?

Lässig oder maskulin?

Bärte gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Vor allem die Klassiker 3-Tage-Bart und Vollbart gehören zu den beliebten Varianten. Mit der optimalen Länge und exakten Konturen wirkt der der 3-Tage-Bart richtig lässig. Auch der Vollbart ist wieder total angesagt. Im Gegensatz zum 3-Tage-Bart steht der Vollbart für Maskulinität und unterstreicht die Männlichkeit des Trägers.

Moustache! Nicht nur im November

Im November fällt vor allem der Schnurrbart auf, den sich viele Männer wachsen lassen. Im Rahmen der Movember (Moustache + November) Spendenaktion für die Erforschung und Vorbeugung von Prostata-Krebs erwecken Männer Aufmerksamkeit für dieses Projekt, indem sie einen Schnurrbart tragen. Der Bart über der Oberlippe ist aber nicht nur diesen Monat im Trend! Ganz im Gegenteil: Der Schnäuzer ist ein Detail für jeden Typ, der Extravaganz zum Ausdruck bringen möchte.

Der Ziegenbart

In den 90ern hatten ihn plötzlich alle, jetzt feiert der Ziegenbart sein Comeback. Gezwirbelt, geflochten oder klassisch – Der Kinnbart kann mit der richtigen Frisur richtig stylisch aussehen und verleiht dem Gesicht markante Züge.

Auf die Pflege kommt es an

Auch wenn Bärte gerade voll im Trend sind: Der Bart darf keinesfalls wie ein ungepflegter Wildwuchs aussehen! Vielmehr ist eine gepflegte Bartfrisur das A und O, wenn es um den modischen Aspekt geht. Empfehlenswert wäre für alle Bartträger also ein Barbier oder dieses Bart-Pflege-Set aus dem wohnforum Citystore (in der Spiegelstraße)!

Unser Fashion Tipp

Für alle, die sich für Mode und Fashionistas aus Würzburg interessieren, empfehlen wir unseren Instagramaccount @wuefashion, sowie unsere Facebookseite WüFashion mit über 3.000 Fans. Außerdem könnt Ihr in der Facebook-Gruppe Mädchenflohmarkt Würzburg online shoppen und eigene Kleidung verkaufen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT