Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vandalen unterwegs: 20 Fahrzeuge beschädigt

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

WINTERHAUSEN, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Vandalen etwa 20 Fahrzeuge mutwillig beschädigt. Der Sachschaden wird derzeit auf 5.000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Ochsenfurt ermittelt und hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Sonntag gegen 06:00 Uhr war die Mitteilung über die Beschädigungen an geparkten Pkws bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Polizeibeamte der Ochsenfurter Inspektion stellten vor Ort im Bereich der Straßen „Am Heigern“ und „Am Stiegel“ insgesamt 20 Fahrzeuge fest, an denen die Außenspiegel abgetreten und Scheibenwischer abgerissen waren. Weiter haben die Unbekannten Blumenkübel von mehreren Häuser ausgeschüttet. Die Taten dürften sich im Laufe der Nacht zum Sonntag ereignet haben.

Die Polizeiinspektion Ochsenfurt hofft jetzt bei der Klärung des Sachverhalts auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer verdächtige Personen gesehen hat oder Hinweise auf deren Identität geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09331/8741-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT