Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Willkommenskultur: Auch bei der Fundsachenversteigerung

Herbstauktion

Am Samstag, 17. Oktober 2015 findet die Versteigerung der Fundsachen im Stadtteilzentrum Grombühl, Felix-Fechenbach-Haus, in der Petrinistraße 16 b statt. Besichtigung ab 9 Uhr – Versteigerung ab 10 Uhr. Die Herbstauktion der Fundsachen der Stadt Würzburg und ihrer Randgemeinden ist bekannt für großen Zustrom der Neu-Studierenden an Uni und FH. Sehr viele von ihnen suchen alljährlich einen Drahtesel um damit in ihrer neuen Heimat Würzburg auf Erkundungstour zu gehen.

Fahrräder als Geschenk für Flüchtlinge

„Das ist ganz ähnlich der Motivation unserer Flüchtlinge, die in Würzburg aufgenommen wurden. Auch sie möchten doch gerne und schnell ihre neue Wahlheimat erkunden und da ist das Geschenk eines Fahrrads sicher sehr willkommen und wertvoll“, so das versteigernde Auktionshaus in einer Pressemitteilung. So sah man das auch in der Stadtverwaltung und das hatte Vorrang. Deshalb komme bei der Fundsachenversteigerung in diesem Herbst nicht die gewohnt große Anzahl von Fahrrädern zum Aufruf. Statt üblicherweise mit 100 bis 150 Stück seien es diesmal nur 6 Fahrräder und 2 Kinderräder.

Große Auswahl

Doch ansonsten sei laut Presseinformationen alles in Hülle und Fülle dabei. Die Kleidung mehrheitlich Winterteile, wie man sie jetzt sehr bald gut brauchen könne. Zum Aufruf kommen: ca. 30 geprüfte Handys/Smartphones, Regenschirme, Sonnen- und optische Brillen, einige Bücher, Modeschmuck und viele Schwimmutensilien und Spielzeug. Besonderheiten diesmal:

  • Spiegelreflex Camera Canon EOS
  • Marshall Verstärker
  • GitarreLern Computer
  • Laptop Sony
  • Quattrocopter ohne Steuerung
  • großes Cerankochfeld
  • Bierkrüge und Vasen
  • Hochwertige „Küchenhelfer“

Zu den berühmten Wundertüten werden darüber hinaus Rucksäcke,Taschen und Koffer, die wieder mit Kleidung und Überraschungen befüllt wurden.

Rectangle
topmobile2

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Auktionshaus Gilz-Thein. 

Banner 2 Topmobile