Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Tödlicher Verkehrsunfall auf Landstraße

Pkw prallt gegen Baum

LANDKREIS ASCHAFFENBURG. Auf der Kreisstraße AB5 bei Weibersbrunn ist es am Dienstagmittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer war mit seinem Renault gegen einen Baum geprallt. Die Unfallermittlungen führt der Unfalldienst der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

Eine Zeugin war kurz vor 13.00 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Weibersbrunn und der sogenannten Kreuzung „Sieben Wege“ unterwegs, als sie auf den verunglückten Renault aufmerksam wurde. Sie alarmierte daraufhin über Notruf die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken. Unverzüglich machten sich Streifenwagen, die örtliche Feuerwehr und der Rettungsdienst auf den Weg zum Unfallort. Letztlich kam für den Autofahrer aber jede Hilfe zu spät.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Hierzu kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Fest steht, dass der Renault-Fahrer auf seiner Fahrt in Richtung Weibersbrunn wohl alleinbeteiligt auf regennasser Fahrbahn nach links von der Straße abkam und letztlich mit dem Fahrzeugdach gegen einen Baum prallte.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT