Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nach Pkw-Aufbruch: Polizei fahndet mit Lichtbildern

Abhebungsversuche mit gestohlenen EC-Karten am Geldautomat

GEMÜNDEN A.MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Mit Hilfe der Veröffentlichung von Lichtbildern eines Tatverdächtigen hofft die Polizei einen mutmaßlichen Dieb zu überführen. Der Unbekannte hatte Mitte September zunächst einen Pkw aufgebrochen und im Anschluss mit zwei daraus entwendeten EC-Karten vergeblich versucht, Geld abzuheben.

Den Ermittlungen der Gemündener Polizei zur Folge war der Täter vermutlich in der zweiten Nachthälfte zum Samstag (19.09.2015) in den in Gössenheim geparkten Renault eingedrungen. Daraus hatte der Unbekannte eine Geldbörse mit etwas Bargeld und auch zwei EC-Karten gestohlen. Wie sich herausstellte, hatte sich der Täter wohl unmittelbar nach dem Diebstahl zu einer Bank in Gemünden begeben und am dortigen Geldautomaten versucht Bargeld abzuheben. Die Versuche scheiterten letztlich mangels der richtigen PIN.

Auf Antrag der Würzburger Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Würzburg jetzt einen Beschluss zur öffentlichen Fahndung nach dem Tatverdächtigen. Wer den Mann auf den Lichtbildern kennt oder sonstige Angaben machen kann, die zur Aufklärung des Falles dienlich sein können, wird gebeten, sich unter Tel. 09351/97410 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT