Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwei Sachbeschädigungen durch Graffiti

Schmierfinken unterwegs

Würzburg/Heuchelhof/Frauenland. Übers Wochenende fanden gleich zwei Sachbeschädigungen durch Graffitischmierereien statt. Einmal ist die Mittelschule in der Berner Straße betroffen, das andere Mal das Forstamt in der Simon-Breu-Straße. In der Berner Straße wurde das „Tag“ ACAB angebracht, am Forstamt wurde durch den Sprayer mit gelber Farbe ein etwa fünf Meter langer Schriftzug angebracht. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen vermutlich auf mehrere Tausend Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT