Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Sänger der Band Mosaik beim „Supertalent 2015“

Auftritt mit einem Lied von Peter Maffay

Momentan läuft samstags um 20.15 Uhr wieder die Casting-Show „Das Supertalent“. Mit dabei in der Show am kommenden Samstag auch ein Duett aus der Region. Christian Schmitt aus Ochsenfurt und Frederick Calloway aus Würzburg sind Sänger der Inklusionsband Mosaik der Mainfränkischen Werkstätten.

Die beiden gehandicapten Interpreten kennen sich seit ihrer Kindheit, beide arbeiten in den Mainfränkischen Werkstätten. Christian singt leidenschaftlich gerne, während Frederick auch rappt. Für die Show am Samstag geben die beiden eine Version des Lieds „Ich wollte nie erwachsen werden“ von Peter Maffay aus dem Tabaluga-Musical zum besten. Wir sind gespannt, wie das Duett beim Publikum und natürlich der Jury ankommt.

Über „Das Supertalent“

Bei „Das Supertalent“ macht sich eine dreiköpfige Jury auf die Suche nach dem größten Show-Talent. Bei der diesjährigen neunten Staffel besteht diese aus dem Poptitan Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Inka Bause. Auf den Gewinner der Show warten nicht nur 100.000 Euro, sondern auch ein Auftritt in Las Vegas.

Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent.html

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT