Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwei Männer auf frischer Tat festgenommen

Mit gestohlenen Fahrrad unterwegs

LENGFELD. Am Sonntagabend gegen 23:15 Uhr sind zwei Männer von einer Polizeistreife festgenommen worden, als sie gerade in das Gelände der städtischen Baumschule eingestiegen waren. Beide Täter waren alkoholisiert und hatten zudem Betäubungsmittel konsumiert. Einer war mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs.

Gegen 22:45 Uhr hatte ein Zeuge die Polizei verständigt, als zwei Unbekannte im Friedrich-Bergius-Ring über ein Zauntor auf das Gelände des Gartenamtes geklettert waren. Mehrere Streifenbesatzungen umstellten das Gelände daraufhin und als die Eindringlinge über den Zaun wieder zurück kletterten, wurden die beiden 38 Jahre alten Männer aus Würzburg und dem Landkreis Würzburg vorläufig festgenommen.

Diebesgut oder Einbruchswerkzeug entdeckten die Ordnungshüter zwar nicht bei den beiden, ob allerdings im Gelände etwas beschädigt wurde, muss noch geklärt werden. Beide Männer waren mit dem Fahrrad gekommen und weil sie augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen standen, wurde bei ihnen eine Blutentnahme durchgeführt.

Als die Beamten die Fahrräder genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie, dass eines der beiden Räder als gestohlen gemeldet war und stellten es sicher. Die Ermittlungen der Würzburger Polizei zum rechtmäßigen Eigentümer des Fahrrads sowie zum Grund der nächtlichen Zaunübersteigung der beiden Beschuldigten dauern derzeit noch an.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT