Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruch in Wohnhaus: Wer hat Verdächtiges beobachtet?

Kripo ermittelt

LENGFELD. Ein Unbekannter ist am Samstagabend in ein Wohnhaus eingebrochen. Ihm gelang es, mit Bargeld im dreistelligen Eurobereich unerkannt zu entkommen. Die Kriminalpolizei Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen und setzt dabei nun auch auf Zeugenhinweise.

Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch in der Bergstraße zwischen 16.00 Uhr und 23.00 Uhr ereignet haben. Der Täter drang offenbar gewaltsam durch eine Terrassentüre in das Wohnhaus ein und machte sich in der Folge auf die Suche nach Wertgegenständen.

Nachdem er mehrere Schränke durchwühlt hatte, machte er sich mit dem aufgefundenen Bargeld aus dem Staub. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von geschätzt 250 Euro.

Personen, die am Samstagabend in der Bergstraße Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kripo Würzburg zu melden.

Sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegengenommen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT