Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zahlreiche Verkehrsunfallfluchten im Stadtgebiet

Fahrzeuge beschädigt

GROMBÜHL. Am Freitag, gegen 11.00 Uhr, stellte der 45-jährige Geschädigte seinen grauen VW Passat im Zinklesweg ab. Als er gegen 16.15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden am hinteren rechten Kotflügel fest. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen keine vor.

LENGFELD. Am Freitag, gegen 19.15 Uhr, stellte der 21-jährige Geschädigte seinen schwarzen BMW in der Gattingerstraße auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios ab. Als er gegen 19.45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden am hinteren rechten Kotflügel fest. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen keine vor.

ZELLERAU. Am Donnerstag, gegen 10.00 Uhr, stellte der 46-jährige Geschädigte seinen Peugeot 306 in der Michelstraße ab. Als er am Freitag, gegen 16.00 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der linke Außenspiegel abgefahren wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen keine vor.

Wer Hinweise zu den unbekannten Unfallverursachern geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT