Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw auf Talavera aufgebrochen

Keine Beute gemacht

WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat am Samstagabend auf dem Parkplatz „Talavera“ einen Pkw aufgebrochen. Der Täter blieb jedoch auf seiner Suche nach Wertgegenständen erfolglos. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro.

Gegen 19.00 Uhr hatte die Besitzerin ihren grauen VW Bora auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie etwa zwei Stunden später zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie fest, dass die Beifahrertüre offenbar gewaltsam geöffnet worden war. Da sich in dem Fahrzeug glücklicherweise keine Wertgegenstände befanden, machte sich der Täter ohne Beute aus dem Staub. Die Ermittlungen in diesem Fall werden von der Kriminalpolizei Würzburg geführt.

Wer am Samstagabend im Zusammenhang mit dem Pkw-Aufbruch auf der „Talavera“ Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT