Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Hochburg für Tankbetrug: Würzburg

Ferienzeit ist Hochsaison

Jeder fünfte Tankbetrug in Deutschland ereignet sich in der Hauptreisezeit in den acht Wochen des Juli und August. In einer 115-Städte-Studie zu diesem Thema, berichtet das Verbraucherportal „billiger.de“ von bundesweit 86.358 registrierten Fällen im Jahr 2014. Die Hochsaison für Tankbetrüger. Auch Würzburg ist in dieser Studie erfasst und als „Betrugshochburg“ festgestellt.

Mit 269 erfassten Fällen im letzten Jahr, ist Würzburg nach dem Vergleich des Portals innerhalb Bayerns sogar die Hochburg in Sachen Tankbetrug. Im Schnitt wurden 2014 demnach zehn Tankstellen in Würzburg geprellt. Natürlich darf nicht vergessen werden, dass Würzburg ein wichtiger Verkehrsknotenpunkten ist, an dem nicht nur zur Reisezeit einiges los auf den Straßen ist.

Alleine die Autobahnen A3 und A7 sind für viele Reiseziele ohne Alternative. Teilweise fließt der Verkehr auch noch durch das Stadtgebiet, was die Häufung der Anzahl von Tankbetrugsdelikten erklärt.

Hohe Aufklärungsrate

Was mutig stimmt, ist die sehr gute Arbeit der Polizei in Würzburg und Umgebung. „In sieben von zehn Delikten war es möglich, einen Beschuldigten zu ermitteln“, so Polizeisprecher Peter Häusinger.

Die Aufklärungsquote liegt bei sehr guten 72,5 Prozent (bundesweiter Schnitt: 42,3). Was insgesamt auffällt: Videoüberwachung schreckt vielleicht zurück, hilft aber in den meisten Fällen nicht wirklich auch den Täter zu ermitteln. Nicht nur, dass sich die Täter selten mit dem Gesicht in die Kameras drehen, auch gefälschte oder gestohlene Nummernschilder machen die es immer schwieriger.

Spitzenreiter im bundesweiten Vergleich der 115 Städte ist übrigens Berlin. Hier fanden in Sachen Tankbetrug die häufigsten Delikte statt. Über 7.000 mal, schlugen hier die Betrüger im letzten Jahr zu – somit 265 Prozent über dem Bundesdurchschnitt…

Quelle: billiger.de 

Stand: 20.08.2015, Alle Angaben ohne Gewähr.

* Die Anzahl der Tankstellen in den Städten und den Bundesländern wurde im Auftrag von billiger.de von der Firma LOGIBALL GmbH, TomTom International B.V. erhoben (Stand der Tankstellen: Juni 2014). Gezählt wurden auch Tankstellen an Supermärkten oder Autohäusern. Abweichungen bei der Anzahl lassen sich damit erklären, dass die Navigationsdaten die anfahrbare Adresse und nicht die betriebswirtschaftliche Einheit zählen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT