Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Wegen Käse: Räuberischer Ladendiebstahl in Einkaufsmarkt

Mitarbeiterin bedroht

SANDERAU. Am Donnerstag entwendete gegen 07.30 Uhr ein 54-jähriger Würzburger in einem Lebensmittelmarkt in der Eichendorffstraße eine Packung Käse. Als der Tatverdächtige von Angestellten beim Verlassen des Geschäftes auf den Diebstahl angesprochen wurde, reagierte er aggressiv und aufbrausend. Er bedrohte einen Mitarbeiter des Marktes und versuchte sich unter Anwendung von Gewalt zu entfernen.

Den Mitarbeitern gelang es schließlich den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Bei einer Durchsuchung konnten in seinem Rucksack neben dem Diebesgut auch ein Messer mit einer feststehenden Klinge aufgefunden werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Diebstahl mit Waffen eingeleitet. Der Beuteschaden beträgt lediglich 1,19 Euro.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT