Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unsere 5 besten Veranstaltungstipps für September

Der Herbst kommt mit vielen Veranstaltungen im Gepäck

Im August war es etwas ruhiger in unserer schönen Mainmetropole, viele Veranstaltungshäuser hatten Sommerpause und ohnehin war gefühlt jeder im Urlaub. Der September und damit die herbstliche Zeit nähern sich in großen Schritten mit vielen Veranstaltungen im Gepäck. Im Sepember lebt die Innenstadt gleich mit mehreren Festen auf. Daher wieder „unsere 5 besten“ Veranstaltungstipps für den kommenden Monat. Wie immer in der Rubrik gilt, dies sind unsere Vorschläge und über Eure freuen wir uns in den Kommentaren.

Würzburger Weinparade

Über 100 Weine im offenen Ausschank gepaart mit einem Speisenangebot, das sonst wohl kein Weinfest zu bieten hat, mitten im wunderschönen Würzburg. Das und mehr bietet die Würzburger Weinparade zwischen dem 27. August und dem 6. September 2015. Austragungsort ist der Würzburger Marktplatz.

Im Jahr 2002 wurde die Weinparade vom Verein der Würzburger Festwirte e.V. ins Leben gerufen. Geboren u.a. durch die Idee, nur Weine Würzburger Weingüter anzubieten und Weine aller Qualitätsstufen bis hin zum Eiswein auszuschenken. Früher fand die Weinparade am Paradeplatz hinter dem Dom statt, seit 2008 dann auf dem Marktplatz. Heute hat sich die Weinparate fest im Würzburger Veranstaltungskalender etabliert und erfreut sich bei Jung und Alt größter Beliebtheit.

Stadtfest

Das Würzburger Stadtfest findet auch heuer wieder im September statt, diesmal am 18. und 19. Es ist bereits das 27. und lockt mit über 200 Stunden Live-Musik und Showprogramm Gäste aus der Stadt und dem Umland. Die Innenstadt wird zu einer einzigen Open-Air-Bühne umgestaltet, dazu gibt’s zahlreiche Aktionen, Angebote und Überraschungen. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Stramu

Das Internationale Festival für Straßenmusik und Straßenkunst 2015 findet in diesem Jahr wieder vom 11.09. bis zum 13.09.2015 in der Würzburger Innenstadt statt. Zum 12. Mal sind die Straßen Würzburgs Schauplatz von Europas größten bühnenfreien Straßenkunstfestival. Über 300 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt beleben die Stadt in unvergleichlicher Art, u.a. durch Musikdarbietungen, Jonglage, Feuershows, Tanz, Zauberei oder Straßentheater.

Ein Highlight wird das Theaterstück des Cirque-de-Soleil-Künstlers Adam Read aus Australien sein, der mit „The lost Wheels of Time“ eine von Alice im Wunderland inspirierte Darbietung zeigen wird. Diese wird drei Mal täglich im Rathaus Ehrenhof stattfinden. Am Stramu-Sonntag findet wieder von 12-18 Uhr am Unteren Markt das Mitmachprogramm für Groß und Klein statt. Bei allen Performances gilt: Der Eintritt ist frei, gefällt’s dir gut, wirf was in‘ Hut!

Newcomer Contest

Die fünf Finalisten des Newcomer Contest Bayern 2015 stehen bereits seit Juli fest! Aus über 100 Bewerbungen aus ganz Bayern schafften gleich zwei Münchner Bands den Sprung ins große Finale. Ausgewählt wurden Timothy Auld und Swallow Tailed. Komplettiert wird das Line-Up durch William‘s Orbit aus Weiden in der Oberpfalz, Avalanche Ahead aus Würzburg und die Nürnberger Band ZICO. Die Finalteilnehmer haben am 26. September 2015 in der Posthalle Würzburg die einmalige Chance, Bester Newcomer Bayerns zu werden. Als Preis winkt eine mehrtägige Bandtour nach Québec im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Unterstützt werden die Finalisten von den Kölner Band OK KID, die im Anschluss an das Finale außer Konkurrenz ein komplettes Konzert als Main Act spielen wird.

Karten sind für 12,- Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich! Telefonisch können Tickets unter 0931-6001-6000 sowie auf www.newcomercontest-bayern.de/tickets. Eintrittskarten gibt es außerdem für 15,- Euro an der Abendkasse.

Ein Sommernachtstraum – Theater Ensemble

Ihr trauert dem Sommer jetzt schon hinterher? Die Inszenierung von William Shakespears „Ein Sommernachtstraum“ des Theater Ensemble kann Euch die sommerlichen Gedanken vielleicht noch etwas länger erhalten. Mit „Mut zum Trash“ und einzigartigen, sogar schrillen Kostümen verspricht das Stück einen aufregenden Theaterabend. Geeignet für Freunde des Theaters, aber auch Neulinge auf diesem Gebiet, darf man sich auf lustige und clevere Unterhaltung freuen. Inszeniert wird das Stück von Andreas Büettner. Im Efeuhof des Würzburger Rathauses gibt es noch diverse Vorstellungen der Produktion bis zum 10. September. Karten gibt’s in der Touristen-Information im Falkenhaus und auf der Webseite des Theater Ensemble. 

Dieser Artikel basiert auf den Meinungen der Redaktion, weder Geldmittel noch Dienstleistungen wurden dafür ausgetauscht. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT