Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

VVM-Gästeticket: Verlängerung der Pilotphase

„Wir laden Sie ein“

Das Gemeinschaftsprojekt von Fränkisches Weinland Tourismus GmbH, Congress Tourismus Würzburg GmbH, der Nahverkehr Würzburg-Mainfranken GmbH und dem Verkehrsverbund Mainfranken (VVM) unter dem Motto „Wir laden Sie ein“ wird bis 30.07.2016 verlängert.

Gästetickts

Aus anderen touristischen Gebieten sind diese Gästekarten bestens bekannt und bieten den Gästen einen zusätzlichen Nutzen in der Urlaubsregion. In dem Pilotprojekt entlang des Mains zwischen Würzburg und Frickenhausen a.M. erhalten teilnehmende Beherbergungsbetriebe für einen Beitrag von 60 Euro pro Jahr und Bett Gästetickets, die sie an ihre Gäste weitergeben können. Mit dem VVM-Gästeticket können alle Gäste kostenfrei die sehr guten Bus- und Bahnverbindungen für die Dauer des Aufenthaltes im gesamten Verkehrsverbund nutzen.

Ausflüge vereinfachen

Die Mobilität der Gäste wird dadurch erheblich erleichtert, da sich die Auseinandersetzung über den „richtigen Tarif“ erübrigt. Ein Abstecher zum Weintrinken an die Mainschleife ist dann ebenso kein Problem mehr wie ein Wanderausflug im Landkreis Main-Spessart. Ziel ist es, die Gäste der Region Mainfranken als ÖPNV-Nutzer zu gewinnen und gleichzeitig den Tourismus in der Region zu fördern.

Fragebogen & Gewinnspiel

Nach Abschluss der ersten Pilotphase (1.8.2014 – 30.07.2015) haben sich alle Beteiligten für eine Verlängerung der Pilotphase um ein weiteres Jahr entschieden. Mit dem Gästeticket war auch ein Fragebogen verbunden, in dem die Gäste die Möglichkeit bekamen, neben den mit dem ÖPNV zurückgelegten Strecken auch Lob und Kritik zu äußern. Zusätzlich gab es die Möglichkeit der Teilnahme an einem Gewinnspiel.

Rectangle
topmobile2

Positive Bewertungen

„Die Rückmeldung der teilnehmenden Beherbergungsbetriebe“, so Ulrich Fröhlich, Geschäftsstellenleiter des VVM, „ist sehr positiv“. Auch die Gäste, die mit dem ÖPNV die Region Mainfranken erkundet haben, sind von dem Angebot restlos begeistert, so die Rückmeldungen auf den ausgefüllten Fragebögen. Insgesamt wurde mit den ausgefüllten Fragebögen die ÖPNV-Nutzung von 822 Personen erfasst. Diese bleiben im Durchschnitt 5,4 Tage in der Region Mainfranken. Das Durchschnittsalter liegt bei 57 Jahren. Jeder Gast unternimmt in der Zeit, in der in der Region Mainfranken verweilt, etwa 5 Fahrten mit dem ÖPNV.

Herr Fröhlich resümiert: „Das VVM-Gästeticket ist ein Gewinn für die Region Mainfranken. Mit dem Gewinnspiel freuen wir uns, unseren Gästen und Nutzern etwas zurück geben zu können.“

Glücksfee

Am 25.08.2015 fand nun in Sommerhausen in den Räumen des Restaurants Philipp die Ziehung der Gewinner statt. Familie Philipp bietet auch das für Übernachtungsgäste kostenlose VVM-Gästeticket an. Glücksfee war die Sommerhäuser Weinprinzessin, Lisa I. Ausgelost wurden die Gewinner für folgende Preise:

  • Hauptgewinn: Hotelgutschein für 2 Übernachtungen im GHotel in Würzburg
  • 5 Buchpräsente: „Radeln und Genießen im Fränkischen Weinland“
  • 5 Bocksbeutelpräsente bestückt mit Sommerhäuser Weinen
  • 10 Bayerntickets für je 2 Personen

Neben dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Sommerhausen nahmen an dem Termin auch Herr Prof. Dr. Alexander Schraml (Vorstand des Kommunalunternehmens des LK Würzburg), Herr Dominik Stiller (Geschäftsführer NWM), Herr Ulrich Fröhlich (Geschäftsstellenleiter des Verkehrsverbunds Mainfranken) und Familie Philipp teil.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Verkehrsunternehmens-Verbundes Mainfranken GmbH.

Banner 2 Topmobile