Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Sport verbindet – Sportturnier mit den Flüchtlingen aus Rimpar

Gemeinsames Sportturnier

Knapp 20 Flüchtlinge und 20 Handballer aus Rimpar hauchten der fixen Idee eines gemeinsamen Sportturniers am Sonntag Leben ein. Jegliche Kommunikationsbarrieren erübrigten sich schließlich spätestens auf dem Spielfeld, als alle Beteiligten mit sichtlichem Spaß in der DJK Halle und auf dem „Plätzle“ zu Werke waren.

Zahlreiche positive Rückmeldungen

Die strahlenden Augen und die große Freude unserer Gäste aus Syrien und Afghanistan war der größte Dank für die Mühen der Vorbereitung und Planung. Für alle Beteiligten, Sportler, Helfer und Organisatoren war diese gemeinsame Aktion eine große Bereicherung, die sich in der offenkundigen Freude aller Teilnehmer und den zahlreichen positiven Rückmeldungen niederschlug.

Für den Saisonauftakt am 04.09.2015 laden die Handballabteilung und die Rimparer Wölfe die Flüchtlinge aus Rimpar in die s.Oliver Arena ein. Der Dank geht an die Bäckereien Scheckenbach, Müllerbäck und Maxl Bäck für die Unterstützung bei der Verpflegung der Flüchtlinge.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der DJK Rimpar Wölfe.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT