Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Schaf durch Unbekannten verletzt

Ohren mit Messer abgetrennt

ZELL A.MAIN, LKR. WÜRZBURG. Nachdem ein Unbekannter vermutlich in der Nacht zum Sonntag ein Schaf erheblich verletzt hat, bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen.

Dem Sachstand nach trennte der Täter dem Tier beide Ohren mutmaßlich mit einem Messer ab. Das Schaf wurde am Sonntagmorgen von einem Zeugen aufgefunden. Nachdem die Eigentümer und eine Streife der Polizeiinspektion Würzburg-Land vor Ort waren, musste das Tier nach Rücksprache mit einer Tierärztin eingeschläfert werden. Die genauen Umstände der Tat sind noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz gegen Unbekannt. In die Ermittlungen ist auch das Veterinäramt des Landkreises Würzburg eingebunden.

Zeugen gesucht

Wer insbesondere im Bereich des Schotterweges südlich des neuen Friedhofs bzw. im Bereich der Sonnenstraße etwas beobachtet hat, das im Zusammenhang mit der Tat stehen könnte, oder wer Hinweise auf einen Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/ 457-0 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT