Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr gezogen

Bei Verkehrskontrollen

WÜRZBURG-STADTGEBIET. In der Nacht vom Freitag auf Samstag konnte die Würzburger Polizei bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet mehrere alkoholisierte Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr ziehen.

Alkoholisierte Radfahrer

Ein am Haugerring in Schlangenlinien fahrender 26-jähriger Radfahrer erzielte den beachtlichen Wert von 1.96 Promille. Nur wenig später wurde dieser Wert von einem weiteren Radler sogar noch getoppt. Der 27-jährige war ebenfalls am Haugerring einer Verkehrskontrolle unterzogen worden. Ein Alkotest ergab stolze 2.00 Promille.

Beide Radfahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen und erwarten jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Fahrverbot und Bußgeld

Die Alkoholüberprüfung eines in der Mergentheimer Strasse kontrollierten 61-jährigen Audi-Fahrers ergab 0.52 Promille. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld von 500,00 Euro, einem 1-monatigem Fahrverbot und 2 Punkten in der Verkehrssünderdatei beim Kraftfahrbundesamt rechnen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT