Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburgerin gewalttätig in Nürnberg

Backenzahn abgebrochen

NÜRNBERG. Die Bundespolizei musste am frühen Sonntagmorgen des 9. August 2015 wegen einer Auseinandersetzung im Nürnberger Hauptbahnhof einschreiten. Eine 20-Jährige soll einem 25-Jährigen eine Ohrfeige gegeben haben. Durch den Schlag brach ein Stück eines Backenzahns ab.

Auseinandersetzung in Fastfood-Restaurant

Warum die beiden gegen 5.15 Uhr in einem Fastfood-Restaurant aneinander geraten sind, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Fest steht bislang, dass ein Erlanger bei der Auseinandersetzung ein Stück von seinem Backenzahn verlor.

Wuchtige Ohrfeige

Wie Zeugen der Bundespolizei berichteten, waren die zwei sich verbal in die Haare gekommen. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll dann die 20-Jährige dem Mann eine Ohrfeige verabreicht haben. Durch die Wucht des Schlages brach bei dem 25-Jährigen ein Stück eines Backenzahns ab.

Die Bundespolizei hat gegen die Würzburgerin ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Artikel basiert auf einer Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Nürnberg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT