Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Jugendliche mit Rauschgift erwischt

Lärm und Unrat

WÜRZBURG/LENGFELD. Nachdem in der Vergangenheit bereits mehrfach Beschwerde über lärmende Jugendliche und Hinterlassen von Unrat auf einer Parkanlage in der Werner-von-Siemens-Straße geführt wurde, konnte bei der Kontrolle einer fünfköpfigen Gruppe von Jugendlichen, eine geringe Menge Drogen fest- und sichergestellt werden.

Tütchen mit Marihuana

Ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Kitzingen räumte schließlich ein, der Eigentümer des in der Zwischenzeit hinter einer Parkbank aufgefundenen Druckverschlusstütchens mit Marihuana zu sein. Nachdem er kurz zuvor offenbar Drogen konsumiert hatte und unter deren Wirkung stand, wurde weiterhin sein Pkw-Schlüssel zur Unterbindung einer bevorstehenden Fahrt sichergestellt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT