Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Blaulichtertag in Alzenau

Was Einsatzbereitschaft bedeutet

Am Sonntag, den 02.08.2015, präsentierten sich auf der Bayerischen Landesgartenschau in Alzenau verschiedene Abordnungen der Blaulichtorganisationen. Von 10 bis 18 Uhr zeigten die Feuerwehren aus dem Landkreis Aschaffenburg, die BRK Bereitschaft Alzenau, die Alzenauer Polizei und das Technische Hilfswerk OV Alzenau, was Einsatzbereitschaft bedeutet. Die 5893 Gartenschaubesucher konnten sich einen Eindruck vom Fuhrpark der Organisationen machen und sich an Infoständen über deren Arbeit und eine mögliche ehrenamtliche Mitarbeit informieren.

Folgende Fahrzeuge konnten auf der Aktionsfläche der Feuerwehr bestaunt werden:

– Löschgruppenfahrzeug 10/6 der Feuerwehr Karlstein

– Löschgruppenfahrzeug 10/6 der Feuerwehr Albstadt

– Löschgruppenfahrzeug 10/6 (KatS) der Feuerwehr Daxberg

– Tanklöschfahrzeug 3000 der Feuerwehr Mömbris

– Mehrzweckboot der Feuerwehr Karlstein

Zielspritzen mit D-Strahlrohr

Auch die Kinder kamen auf der Aktionsfläche voll auf ihre Kosten: Die Heranwachsenden hatten die Möglichkeit ihr Können beim Zielspritzen mit einem D-Strahlrohr an einer Spritzwand unter Beweis zu stellen. Während die Kinder sich amüsierten, konnten sich ihre Mütter über die Frauenarbeit in der Feuerwehr informieren.

Vielfältige Möglichkeiten

Besonders erfreut waren die rund 40 Feuerwehrmänner –und frauen, als diese am frühen Nachmittag vom Bayerischen Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback, Bürgermeister Dr. Alexander Legler, dem Geschäftsführer der Natur in Alzenau GmbH Dr. Michael Neumann sowie dem Präsidenten des Bayerischen Gärtnerei-Verbandes e.V. und Vorsitzenden der Gesellschaft zur Förderung der bayerischen Landesgartenschauen mbH Roland Albert im Energiepark besucht wurden. Die anwesenden Delegierten informierten sich ebenso wie ein Großteil der Besucher am Stand der Blauröcke über die vielfältigen Möglichkeiten, sein Engagement bei der Feuerwehr einbringen zu können.

Die Kreisbrandinspektion und der Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg e.V. danken allen Helfern und organisatorisch Tätigen, die zum Gelingen des Blaulichtertages beigetragen haben.

Dieser Artikel basiert auf einer Pressemitteilung der Feuerwehren im Landkreis Aschaffenburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT