Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruch in Wohnwagengspann: Dieb flüchtet

200 Euro Sachschaden

KLEINLANGHEIM, LKR. KITZINGEN. In der Nacht zum Sonntag, ist ein Dieb auf einer Rastanlage Haidt-Süd in ein Wohnwagengespann eingebrochen und hat sich mit einer Geldbörse als Beute aus dem Staub gemacht. Den Sach- und Beuteschaden schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 200 Euro.

Gegen 04:30 Uhr öffnete der Täter zunächst die Fahrertür des Zugfahrzeugs, eines VW Crafters, und nahm die Geldbörse an sich. Als er sich dann am Wohnwagen zu schaffen machte, wachten die Urlauber, die darin geschlafen hatten, vom Schein seiner Taschenlampe auf. Überrascht suchte der Mann fluchtartig das Weite.

Von dem Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor:

  • Ca. 185 cm groß und schlank
  • Schwarze, kurze Haare und ein Dreitagebart
  • Ca. 30 bis 40 Jahre alt
  • Jeans und T-Shirt mit grau-blauen Querstreifen

Zeugen, die den Mann gesehen haben und Hinweise auf ein eventuelles Fahrzeug geben können, mit dem der Täter weggefahren ist, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried unter der Telefonnummer 09302-9100 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT