Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Festnahme bei Überwachungsflug

An Bahnstrecke entdeckt

GEMÜNDEN. Ein Überwachungsflug der Bundespolizei endete am Samstag mit der Festnahme eines 50-Jährigen, den das Amtsgericht Korbach per Haftbefehl suchte.
Während eines Überwachungsfluges mit einem Hubschrauber entdeckten Bundespolizisten am Samstagmittag eine Gruppe Arbeiter, die sich an der Bahnstrecke Gemünden – Jossa auf Höhe der Ortschaft Schaippach aufhielt.

 

Da zunächst Zweifel bestanden, ob die sechs Männer genehmigte Arbeiten in dem Bereich durchführten, landete der Hubschrauber und setzte eine Streife ab, die der Sache auf den Grund ging. Zwar zerstreute sich der erste Verdacht, dass sich die Personen dort eventuell unberechtigt aufhielten, jedoch endete die Kontrolle trotzdem mit einer Festnahme.

Wie sich herausstellte, bestand gegen einen Arbeiter ein Haftbefehl. Die Polizisten nahmen den gesuchten Mann fest und brachten ihn mit einem hinzugerufenen Streifenwagen zu einem Haftrichter. Dieser ließ den 50-Jährigen von der Streife in eine Justizvollzugsanstalt bringen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT