Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Dreiste Unfallflucht

Unfallverursacher flieht

HEUCHELHOF. Am Sonntag fuhr gegen 00.45 Uhr im Moskauer Ring der Fahrer eines schwarzen VW-Polo auf ein vorausfahrendes Taxi auf. Der Unfallverursacher stieg zunächst aus, setzte sich dann aber wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Im Rahmen der Fahndung konnte der schwarze Polo im Moskauer Ring unbesetzt aufgefunden werden.

Während der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Polofahrer bereits in der Mergentheimer Straße durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, weshalb der Fahrer des Taxis ein Hupzeichen abgab. Im Verlauf der weiteren Fahrt habe der echauffierte Polofahrer das Taxi mehrmals überholt und ausgebremst.

Gegen den bisher noch unbekannten Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, Unfallflucht und Nötigung eingeleitet. Die Schadenshöhe an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt in diesem Zusammenhang und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 0931/457- 2230.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT