Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwischenbilanz zum Kiliani 2015

Etwa 410.000 Besucher zur Halbzeit

Über die Hälfte des Kiliani 2015 gehört schon wieder der Geschichte an. Bisher zeigt sich die Stadt sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Nach einem starken Eröffnungsfreitag am 2. Juli kam es an den beiden darauffolgenden Wochenendtagen, aufgrund der starken Hitze, zu Einbußen. Im Laufe der Woche und mit einer leichten Abkühlung nahm der Besucheransturm wieder Fahrt auf und ist seitdem konstant erfreulich. So waren es, Schätzungen zufolge, am vergangenen Sonntag bereits etwa 410.000 Besucher, die das bunte Treiben am Kiliani genossen haben.

Highlights gut besucht

Die Stadt Würzburg rechnet für die zweite Festwoche mit einem stärkeren Besucheransturm als in der ersten. Dies hätte die Erfahrung der letzten Jahre gezeigt. Sofern das Wetter gut bleibt, hoffe man seitens der Stadt auf 800.000 Besucher. Vor allem Highlights, wie die Ladies Night, der Familiennachmittag, aber auch die Kiliani-Radltour würden von den Besuchern gut angenommen.

Auch die Fahrgeschäfte locken in diesem Jahr wieder tausende Besucher an. Neben Klassikern, wie Autoscooter und Top Spin, erfreut sich vor allem eine Neuheit großer Beliebtheit: Das Beach Walking, bei dem man in einem Ball übers Wasser läuft. Darüber hinaus hätten sich auch die XXL Schaukel und die Achterbahn als Publikumslieblinge entpuppt.

Zufrieden mit Sicherheitskonzept

Auch mit dem Sicherheitskonzept sei man bisher sehr zufrieden. Auch wenn es den einen oder anderen Vorfall am Kiliani bisher gab, wäre man mit der Arbeit der Sicherheitsdienste, der Polizei und des kommunalen Ordnungsdienstes seitens der Stadt sehr zufrieden.

Einige Highlights am Kiliani 2015 stehen den Besuchern ja noch bevor. So findet am Mittwoch der zweite Familiennachmittag statt und auch das Oldtimer-Treffen und das Abschlussfeuerwerk sind richtige Besuchermagnete.

Dieser Artikel beruht auf Informationen der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT