Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Dreiste Diebin stiehlt Geldbörse

Gelegenheit ausgenutzt

WÜRZBURG. Die Gelegenheit auf eine schnelle Beute hat eine unbekannte Diebin am Samstagnachmittag in der Innenstadt schamlos ausgenutzt. Aus einer Handtasche entwendete sie eine Geldbörse, während die Eigentümerin abgelenkt daneben stand. Die Polizei bittet um Hinweise.

Während Opfer eine Katze fütterte

Am Friedhofsparkplatz in der Martin-Luther-Straße hatte die Autofahrerin ihren Pkw gegen 14.00 Uhr abgestellt. Während sie eine Katze fütterte, soll die dreiste Diebin an den Kofferraum der Frau gegangen sein. Darin war deren Handtasche samt Geldbörse deponiert. Diese schnappte sich die Unbekannte und türmte mit Bargeld und EC-Karte.

Von der Unbekannten liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: Sie war cirka 55 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Figur. Bekleidet war die Diebin mit einem blau-weiß gemusterten Sommerrock und einem kurzärmligen Oberteil gleicher Art.

Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 0931/ 457-0.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT