Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vermisster von einem Zeugen gefunden

In Krankenhaus eingeliefert

GOLDBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein 77-Jähriger, der seit einigen Tagen vermisst worden war, ist am späten Montagabend von einem Zeugen gefunden worden. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Zu Fuß unterwegs

Gegen 23.00 Uhr hatte sich der Zeuge bei der Aschaffenburger Polizei gemeldet. Er war auf den 77-Jährigen im Bereich des Radwegs an der Südspange aufmerksam geworden, als der Senior zu Fuß in Richtung Aschaffenburg unterwegs war.

Bis zum Eintreffen einer Streife hielt der Mann den Rentner vor Ort fest. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst noch vor Ort wurde der ansprechbare 77-Jährige ins Klinikum eingeliefert.

Wie bereits berichtet, war der Mann seit Samstagmorgen spurlos verschwunden. Seitdem hatte die Polizei mit zahlreichen Hilfsorganisationen und Helfern intensiv nach dem 77-Jährigen gesucht.

Glücklicherweise ist der Mann jetzt gefunden und wird medizinisch versorgt. Völlig unklar ist noch, wo sich der Rentner seit Samstagmorgen aufgehalten hat. Hierzu konnte er auch selbst keine genauen Angaben machen. Fest steht allerdings, dass es auch weiterhin keine Hinweise auf eine Straftat gibt, die im Zusammenhang mit seinem Verschwinden stehen könnte.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT