Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Verkehrskontrolle: Fahrt unter Drogeneinfluss

Positiver Schnelltest

LKRS SCHWEINFURT, A 71 – MÜNNERSTADT UND A7 – WERNECK. Einen Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss haben Beamte der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck am Dienstagmittag auf der A 71 bei Münnerstadt aus dem Verkehr gezogen. Bei dem 29-jährigen Student aus Stuttgart wurden bei der Kontrolle drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Nach einem positiven Schnelltest gab er den Konsum von Kokain zu. Nach Blutentnahme und Anzeigenaufnahme musste der Fahrer eine mehrstündige Pause einlegen.

Amphetamin und ein Schnupfröhrchen

Auch auf der A 7 zwischen Werneck und Estenfeld stoppte eine Fahndungsstreife der Verkehrspolizei einen Pkw-Fahrer, der zuvor Drogen konsumiert hatte. Bei dem 35-jährigen Verkäufer aus Fulda fanden die Beamten in der Beifahrertür Amphetamin und ein Schnupfröhrchen. Nachdem der Fahrer auch drogentypische Merkmale zeigte, wurde nach richterlicher Anordnung eine Blutentnahme durchgeführt. Wie im ersten Fall wurde, nach einer Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, die Weiterfahrt unterbunden und der Schlüssel sichergestellt.

Dieser Artikel beruht auf einer Presseinformation der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT