Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Die andere Seite des Denkmals: Wie sieht das MOZ von innen aus?

Stadt führt durch das Gebäude

Am Sonntag, 5. Juli, sind die Würzburgerinnen und Würzburger aufgerufen, über die Zukunft der alten Mozart-Schule zu entscheiden. Doch wie sieht dieses seit Jahren kaum mehr genutzte Gebäude in Wirklichkeit von innen aus? In welchem Zustand befindet es sich und was müsste saniert werden, wenn das Gebäude weiter betrieben wird?

Der städtische Projektleiter Peter Wiegand wird am kommenden Donnerstag, 2. Juli, jeweils 17 Uhr und um 18.30 Uhr Interessierte durch das Gebäude führen und ihnen Informationen zum Zustand des alten Schulgebäudes geben. Treffpunkt ist jeweils der Haupteingang der alten Mozart-Schule in der Maxstraße.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT