Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Änderungen im Bus- und Straßenbahnverkehr während des Kilianifestes

Erweitertes Fahrtenangebot

Für die Dauer des Kilianifestes vom Freitag, 03. Juli 2015 bis einschließlich Sonntag, 19. Juli 2015 wird das Fahrtenangebot auf der Straßenbahnlinie 2 innerhalb der folgenden Zeiten erweitert:

  • Montag bis Freitag von ca. 19.30 Uhr bis Betriebsende
  • Samstag von ca. 16.15 Uhr bis Betriebsende
  • Sonntag von ca. 11.45 Uhr bis Betriebsende.

Daraus ergibt sich in Verbindung mit der Straßenbahnlinie 4 an allen Betriebstagen bis ca. 21.30 Uhr ein 10-Minuten-Takt, im Anschluss daran ein 15-Minuten-Takt für Fahrten vom Hauptbahnhof zur Zellerau und zurück.

Kilianifestzug

Am Samstag, 04. Juli 2015, kommt es wegen des Kilianifestzuges zu Änderungen im Bus- und Straßenbahnverkehr.

Während des Festzuges pendeln die Straßenbahnlinien 3 und 5 zwischen Rottenbauer bzw. Heuchelhof und Sanderau. Die Linien 1 und 5 pendeln zwischen Hauptbahnhof und Grombühl. Die Linien 2 und 4 werden während des Umzuges eingestellt. Zwischen Sanderring – Hauptbahnhof – Zellerau – Hauptbahnhof – Sanderring werden Omnibusse als Schienenersatzverkehr eingesetzt. Folgende Haltestellen werden angefahren:

KOM/Sanderring, Ersatzhaltestelle Mainbrücke, Ulmer Hof, Busbahnhof –A, Rotkreuzstraße, Kulturspeicher, Versorgungsamt, Ersatzhaltestelle Wörthstraße, Ersatzhaltestelle Hartmannstraße, Ersatzhaltestelle DJK-Sportzentrum, Schulbushaltestelle Max-Planck-Straße, Ersatzhaltestelle Mainaustraße, Ersatzhaltestelle Sieboldmuseum, Ersatzhaltestelle DJK-Sportzentrum, Straba-Haltestelle Hartmannstraße, Straba-Haltestelle Wörthstraße, Versorgungsamt, Kulturspeicher, Rotkreuzstraße, Busbahnhof –A-, Ulmer Hof, Ersatzhaltestelle Wirsbergstraße, Ottostraße, Neue Universität, KOM/Sanderring.

Umleitung Omnibusse

Linie 6
Während der Zugaufstellung über Martin-Luther-Straße, Berliner Platz, Ludwigstraße, Theaterstraße, Textorstraße, Haugerpfarrgasse, Ersatzhaltestelle „Barbarossaplatz“. Ab Ersatzhaltestelle „Barbarossaplatz“ über Theaterstraße, Ludwigstraße, Berliner Platz, Martin-Luther-Straße, Rottendorfer Straße.

Linie 7
Ab 12.30 Uhr Abfahrt Haltestelle „Sanderring“ über Willy-Brand-Kai, Oberer Mainkai, Mainkai, Gerberstraße, Pleichertorstraße, Veitshöchheimer Straße, Brücke der Deutschen Einheit, Georg-Eydel-Straße, Wörthstraße, Frankfurter Straße. Ab der Haltestelle „Eiseneckstraße“ über Brücke der Deutschen Einheit.

Linie 9
Um 12.22 Uhr ab Haltestelle „Kulturspeicher“ über Veitshöchheimer Straße und Röntgenring z Haltestelle „Busbahnhof“. Abfahrt ab Haltestelle „Busbahnhof“ um 12.41 Uhr über Bismarckstraße nach Haltestelle „Kulturspeicher“.

Linie 16
Ab 11.56 bei Sperrung über Friedrich-Ebert-Ring, Martin-Luther-Straße, Berliner Ring, Haugerring, Busbahnhof und zurück.

Linien 12, 20, 26 und 28
Während der Sperrung Theaterstraße, Umleitung Richtung stadtauswärts über Haugerring, Abfahrt Hauptbahnhof ist 3 Minuten nach Umlaufzeit.

Linien 47, 48, 50 und 51
Um ca. 11.35 Uhr ab Busbahnhof in Fahrtrichtung Leistenstraße über Haugerring, Berliner Ring, Martin-Luther-Straße, Friedrich-Ebert-Ring, Ottostraße zur Haltestelle „Neue Universität“ od. „Sanderring“ und weiter nach Plan. Ab Haltestelle „Neue Universität“ in Fahrtrichtung Busbahnhof über Ottostraße, Friedrich-Ebert-Ring, Martin-Luther-Straße, Berliner Ring, Haugerring und weiter nach Plan.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT