Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

61-Jähriger ins Bezirkskrankenhaus: Bei Widerstand zwei Polizeibeamte leicht verletzt

Nach Platzverweis aggressiv

FRICKENHAUSEN AM MAIN, LKR. WÜRZBURG. Bei einem Widerstand eines 61-Jährigen sind am Sonntagmittag zwei Ochsenfurter Polizeibeamte leicht verletzt worden. Der offenbar psychisch belastete Mann hielt sich unberechtigt in einem Hotel auf und wurde nach Erteilung eines Platzverweises aggressiv. Er befindet sich jetzt in einem Bezirkskrankenhaus.

Bereits am Sonntagmorgen hatte der 61-Jährige ein Hotel in der Straße „Am Bürgerholz“ betreten und sich darin unberechtigt aufgehalten. Nachdem eine Angestellte deshalb die Polizei verständigt hatte, sprachen Beamte der Ochsenfurter Polizei dem Beschuldigten einen Platzverweis aus, dem er schließlich zögerlich nachkam. Der Mann hatte auf dem Hotelparkplatz ein Wohnmobil geparkt, das nicht mehr ansprang, weshalb er die Örtlichkeit nicht sofort verlassen konnte.

Gegen 13:00 Uhr mussten die Ordnungshüter dann erneut anrücken, da der Beschuldigte aggressiv wurde und gegen sein Fahrzeug trat. Der Mann, der in Gewahrsam genommen werden sollte, setzte sich hinters Steuer und kam den Aufforderungen der Polizei nicht nach. Er griff die Beamten dann tätlich an, wobei ein Beamter leichte Verletzungen im Gesicht und am Arm erlitt. Der andere zog sich u. a. Schürfwunden am Knie zu. Beide konnten ihren Dienst aber fortsetzen.

Der offenbar psychisch belastete 61-Jährige wurde aufgrund seines Zustands in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Er muss sich jetzt u.a. wegen Hausfriedensbruchs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT