Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nacht in der Zelle: 18- Jähriger geht auf Türsteher los

Auf Türsteher losgegangen

WÜRZBURG. In der Bismarckstraße, bei einer Veranstaltung in den Posthallen, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Als der Security Mitarbeiter den Streit schlichten wollte und in die Auseinandersetzung eingriff, schlug die Wut eines der Kontrahenten auf den Security Mitarbeiter um, und er ging auf diesen los.

Der Angreifer konnte jedoch zu Boden gebracht werden. Ergebnis der Rangelei waren mehrere kaputte Kleidungsstücke und Wertgegenstände, sowie ein paar geringe Verletzungen der Beteiligten.

Der stark alkoholisierte 18-Jährige ließ sich jedoch, auch nach der Rangelei weder von den eingesetzten Beamten, noch von seiner anwesenden Freundin beruhigen und musste daher bei der PI Würzburg-Stadt ausgenüchtert werden. Die ursprünglichen Streitkontrahenten waren nicht mehr aufzufinden.

Wer Hinweise zum Tathergang geben kann, oder die Auseinandersetzung beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT