Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zum „abkühlen“ in den Main: Rettungseinsatz ausgelöst

Wasserrettungsmaßnahmen eingeleitet

WÜRZBURG. Um 18:10 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Würzburg gemeldet das eine Person an der Brücke der deutschen Einheit hilflos im Main treibt. Daraufhin wurden umgehend die zuständigen Wasserrettungsorganisationen, die FF Unterdürrbach sowie der Wasserrettungszug der Berufsfeuerwehr Würzburg alarmiert.

Mit Booten Main abgesucht

Da der meldende Anrufer nicht mehr vor Ort war, wurde der Main von den Booten der Berufsfeuerwehr und der FF Unterdürrbach von der Brücke der deutschen Einheit aus flussabwärts abgesucht. Gleichzeitig suchte die Polizei den Uferbereich ab. Aus der Luft erkundete der Rettungshubschrauber Christoph 18 den betroffenen Bereich.

Es stellte sich heraus dass sich eine Person zum abkühlen in den Main begeben hatte, diesen aber wohlauf und selbstständig wieder verlassen konnte.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr Würzburg / Amt für Zivil- und Brandschutz.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT