Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburger Kickers starten in Tirol ins Trainingslager

Kickers bereiten sich in Wörgl/Tirol auf die 3. Liga vor

Die Würzburger Kickers haben mit der Vorbereitung auf die 3. Liga begonnen. Cheftrainer Bernd Hollerbach hat sich heute Vormittag mit dem gesamten Kader und Betreuerstab auf den Weg ins Trainingslager nach Wörgl/Tirol gemacht. Dort bleibt die Mannschaft bis zum 25. Juni 2015. Auch Liridon Vocaj, der das Auftakttraining zu Wochenbeginn aus Vorsicht abbrechen musste ist mit dabei und kann die Vorbereitung absolvieren.

„Wer in der 3. Liga bestehen will, muss Topfit sein“, erklärt Bernd Hollerbach. „Wir werden in Österreich hart arbeiten um eine gute Basis für die neue Saison zu schaffen.“ Zudem soll die Mannschaft die Möglichkeit erhalten, unter Praxisbedingungen Abläufe einzustudieren. Aus diesem Grund haben die Kickers ein umfangreiches Testspiel-Programm vereinbart. Folgende Spiele – zum Teil gegen höherklassige Gegner – sind aktuell vorgesehen und wurden zum Teil auch schon fest terminiert:

Abgänge bei den Rothosen

Neben den bereits gemeldeten Neuzugängen, denen noch weitere folgen werden, haben in den letzten Wochen auch einige Spieler die Würzburger Kickers verlassen: Daniel Diroll (FC 05 Schweinfurt), Sebastian Sonnenberger (TSV Lehnerz), Adrian Istrefi, Andre Koob (beide Würzburger FV), Corvin Behrens, Pascal Bieler (beide TSV Wacker Nordhausen), Kostatin Velkov (noch offen), Mario Miltner (noch offen) und Sebastian Fries (FC Würzburger Kickers II). Die Vereinsführung und das Trainerteam der Kickers bedanken sich bei allen Spielern sehr herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihnen viel Erfolg an ihrer neuen Wirkungsstätte.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Kickers. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT