Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Projektarbeit Studierender auf dem U&D Festival

Seminar der Pädagogik

Vier Studierende der Pädagogik realisieren derzeit auf dem Würzburger Umsonst & Draußen Festival ein bildungswissenschaftliches Projekt: Sie wollen die Festivalbesucher dazu anregen, sich über die Begriffe Identität, Kultur und Heimat Gedanken zu machen. Dazu haben sie drei Holztafeln aufgestellt, auf die jeder seine Assoziationen und Gedanken zu den drei Begriffen schreiben kann.

Außerdem suchen die Studierenden das Gespräch mit den Besuchern. Nach dem Festival werden sie die Tafeln auswerten und die Ergebnisse voraussichtlich in der Uni ausstellen.Entstanden ist diese bildungswissenschaftliche Projektarbeit in einem Seminar der Pädagogik über interkulturelle Themen. Das Seminar wurde auch im Lehrprogramm GSiK (Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz) der Uni angeboten.

Wo finde ich den Stand?

Ihr findet den Stand heute und morgen (Fr und Sa, 19. und 20. Juni) am Hauptweg durchs Festivalgelände bei den Info- und Mitmachständen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Universität Würzburg

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT