Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Antrag auf Ausleuchtung des gesamten Äußeren Hublandweges

Fachschaftsmitglieder – Erfahrung wählen

Die Hochschulgruppe Fachschaftsmitglieder – Erfahrung wählen hat einen Antrag für den nächsten ‪‎Studentischen Konvent‬ verfasst. Der Sprecher- und Sprecherinnenrat (SSR) wird damit beauftragt, sich für eine Ausleuchtung des bisher unbeleuchteten Teils des „Äußeren Hublandweges“ einzusetzen.

Wichtige Verbindung in die Stadt

Auf Initiative des Altsenators Alexander Bagors und der Fachschaftsvertretung der Philosophischen Fakultät wurde der Äußere Hublandweg im Jahr 2014 bis zur Einmündung des Fußwegs zum Philosophiegebäude befestigt und ausgeleuchtet. Der nicht ausgeleuchtete Teil des Wegs stellt für weitere Studierende, insbesondere aus dem Wohnheim am Hubland, eine strategisch wichtige Verbindung in die Stadt dar, weshalb die Ausleuchtung hier nachgeholt werden sollte. Gründe dafür sollten das erhöhte Sicherheitsempfinden, sowie die Verbesserung der Begehbarkeit dieser wichtigen Verbindungslinie sein.

Dieser Artikel basiert auf Informationen der Hochschulgruppe Fachschaftsmitglieder – Erfahrung wählen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT