Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

22-Jährige bei Unfall auf der A81 schwer verletzt

Auf Lkw aufgefahren

LAUDA-KÖNIGSHOFEN. Eine schwer verletzte Person und ein Sachschaden von rund 40.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, gegen 01.30 Uhr, auf der BAB 81 bei Lauda-Königshofen.

Eine 22-Jährige hatte mit ihrem Peugeot-Klein-Lkw den rechten Fahrstreifen der Autobahn befahren und fuhr aus bislang unbekannter Ursache auf den vorausfahrenden Lkw eines 46-Jährigen.

Durch den Aufprall wurde der Peugeot völlig zerstört und die Fahrerin eingeklemmt. Sie musste mit Hilfe der Feuerwehr schwerverletzt aus dem Fahrzeug befreit werden.

 

Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn in Richtung Würzburg musste bis etwa 02.30 Uhr voll gesperrt werden, so dass sich ein Rückstau von rund drei Kilometer bildete.

Danach wurde der Verkehr über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Wegen der ausgelaufenen Kraftstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT