Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Auf Gleise gestürzt: 42-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

WÜRZBURG/LOHR. Im Bahnhof Lohr a. Main kam es gestern Abend bei Arbeiten an der Oberleitung zu einem Unfall. Ein Arbeiter fiel beim Austausch eines gespannten Kabels von einer Leiter und verletzte sich dabei schwer.

Als der 42-Jährige die Befestigung eines Spannseils an der Oberleitung löste, schlug dieses gegen die Leiter des Mannes und warf ihn aus 5 Meter Höhe auf die angrenzenden Gleise. Durch den Aufprall erlitt der Arbeiter schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den 42-Jährigen kurz darauf in ein Klinikum, wo er aktuell behandelt wird. Die Verletzungen sind glücklicherweise nicht lebensgefährlich.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Würzburg.
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT