Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Hochschulwahl: Liberale Hochschulgruppe

30. Juni

Am 30. Juni wird wieder gewählt. Bei den Hochschulwahlen könnt Ihr die Vertreter und Vertreterinnen aller Gruppen im Senat und in den Fakultätsräten der Uni Würzburg wählen. Für den Studentischen Konvent, das Studierendenparlament der Universität, kandidieren 125 Eurer Kommilitoninnen und Kommilitonen. Wir möchten Euch die einzelnen Gruppen vorstellen, für die sie antreten. Hier die Liberale Hochschulgruppe.

Liberale Hochschulgruppe

Die Liberale Hochschulgruppe, welche der FDP zuzuordnen ist, setzt sich pragmatisch für die Interessen der Studenten ein, wobei deren Eigen- und Selbstverantwortung im Vordergrund steht. „Wir streben ganz im Sinne von Lincoln einen studentischen Konvent der Studenten, von Studenten und für Studenten an. In besonderer Hinsicht setzen wir uns dafür ein, dass es keine willkürliche Verbots- und Ausschlusspolitik (bspw. der Ausschluss von Studentenverbindungen oder religiösen Gemeinschaften) gibt und aktiv Maßnahmen gegen (politisch motivierten) Vandalismus getroffen werden“, so die LHG. Des Weiteren will die Hochschulgruppe erreichen, dass es private Anbieter für Essensgelegenheiten auf dem Campus gibt, damit man nicht nur auf die Mensa angewiesen ist. Auch fordert sie englische Masterprogramme, um die internationale Stellung der Universität zu fördern und mehrere Alternativen für Studenten zu bieten. Zusätzlich setzt sie sich für mehr Wohnraum für Studenten sowie eine Ausweitung der Bibliotheksräumlichkeiten und Öffnungszeiten ein.

Keine Zeit/Lust zum Wahllokal zu gehen?

Ihr wollt bei den Hochschulwahlen aktiv dabei sein, seid aber am 30. Juni verhindert, oder habt keine Lust in Euer zuständiges Wahllokal zu gehen? Dann ist die Briefwahl eine optimale Lösung. Mehr Informationen findet Ihr hier.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT