Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Radfahrerin von unbekanntem Autofahrer übersehen

Bei Bremsvorgang gestürzt

WÜRZBURG. Am Freitagmittag übersah ein Pkw-Fahrer in der Veitshöchheimer Straße beim Abbiegen eine Fahrradfahrerin, weshalb diese stürzte und sich leicht verletzte.

Gegen 11.45 Uhr befuhr die 53-jährige Fahrradfahrerin den Radweg der Veitshöchheimer Straße stadteinwärts. An der Brücke der Deutschen Einheit wollte sie bei Grünlicht diese weiter in Richtung Innenstadt überqueren. Ein unbekannter Pkw befuhr zeitgleich die Veitshöchheimer Straße stadteinwärts und bog nach rechts auf die Brücke ab. Hierbei übersah der Fahrer offenbar die bevorrechtigte Radfahrerin.

Diese musste stark bremsen und stürzte hierbei. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Bei dem Sturz erlitt die Radlerin Schürfwunden. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro.

Der Fahrer, der den Unfall möglicherweise gar nicht bemerkt hat, fuhr in Richtung Zellerau weiter. Hinweise zum Unfallverursacher liegen keine vor.

Wer Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT