Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Polizei stellt über 1 kg Drogen sicher: 26-Jähriger in U-Haft

Mann in U-Haft

ASCHAFFENBURG. Der Aschaffenburger Kripo ist es nach intensiven Ermittlungen gelungen, einen 26-Jährigen aufgrund regen Rauschgifthandels festzunehmen. Insgesamt stellten die Beamten über 1 kg Betäubungsmittel sowie mutmaßliches Drogengeld sicher. Der 26-Jährige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die Rauschgiftfahnder der Kripo Aschaffenburg hatten den Mann schon einige Zeit im Visier. Nachdem Hinweise vorlagen, dass am Donnerstag eine größere Menge Rauschgift den Besitzer wechseln sollte, schlug die Polizei zu. Gegen Mittag war der 26-Jährige tatsächlich aufgetaucht und mit 500 Gramm Marihuana von den Beamten festgenommen worden. Die Drogen wurden beschlagnahmt und der Mann durfte den Rest des Tages in einer Arrestzelle der Polizei verbringen.

Knapp 400 Gramm Amphetamin und über 500 Gramm Marihuana

Als die Polizisten das Anwesen des Mannes dann genauer unter die Lupe nahmen, stießen sie auf weitere größere Mengen Rauschgift. In mehreren Verstecken konnten nochmals insgesamt 500 Gramm Marihuana sowie knapp 400 Gramm Amphetamin aufgefunden werden. Auch mehrere hundert Euro mutmaßliches Drogengeld wurde sichergestellt.

Der Beschuldigte hatte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft am Freitagvormittag einen Termin bei der Ermittlungsrichterin. Diese erließ gegen den 26-Jährigen Haftbefehl und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wird jetzt wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT