Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Chris Hoffmann verlässt die s.Oliver Baskets

Höhepunkt gegen Baunach

Nicht mehr zum Kader der s.Oliver Baskets wird in der kommenden Saison Christian Hoffmann gehören. Der 28-jährige Aufbauspieler wechselte vor der ProA-Saison von den Artland Dragons zu den s.Oliver Baskets, kam in 36 Spielen zum Einsatz und erzielte in gut 15 Minuten Spielzeit 4,2 Punkte und 1,4 Assists im Schnitt. Ende Oktober sorgte er in der s.Oliver Arena mit einem Buzzerbeater von der eigenen Dreierlinie im Frankenderby gegen Baunach für einen der absoluten Höhepunkte der Saison.

[adrotate banner=“118″]

 

Einser-Absolvent sagt Ciao

Nebenbei hat Chris Hoffmann an der Fachhochschule Ansbach seine Bachelorarbeit im Fach „Internationales Management“ geschrieben und mit einer glatten „Eins“ bestanden. „Er hat nicht nur auf, sondern mit seiner sympathischen Art und seiner Erfahrung auch neben dem Parkett einen wichtigen Beitrag zu unserem Erfolg geleistet. Wir wünschen Chris und seiner Familie für die Zukunft alles Gute“, sagt s.Oliver Baskets Geschäftsführer Steffen Liebler.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der s.Oliver Baskets Würzburg. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT